Warum Einbrecher die Klingel benutzen


Einbrecher geben sich große Mühe, dass Sie während des Einbruchs nicht zu Hause sind. Warum ist ihnen das so wichtig? Ganz einfach – die meisten Einbrecher sind Feiglinge und auf der Suche nach schneller Beute. Wenn Sie während des Einbruchs Zuhause sind, ist das ein großes Risiko erwischt oder verletzt zu werden. Zudem will natürlich kein Einbrecher der Welt freiwillig ins Gefängnis wandern. 

Warum benutzen Einbrecher nun die Türklingel? 

Weil es die am wenigsten verdächtige Art ist um zu schauen ob Sie Zuhause sind. Zudem können sie sich den Haus nähern, die Recherche vertiefen und sicher gehen, dass keiner da ist. Falls doch einer antwortet, kann der Einbrecher eine überzeugende Geschichte erzählen, zum Beispiel die Suche nach dem verlorenen Haustier oder eine Umfrage.

Sollte keiner öffnen, können die Eindringlinge Yay ihrem Tageswerk in Ruhe nachgehen…

Ab hier hilft nur ein guter Einbruchschutz. 

Witz zum Thema: Fragt der Anwalt seinen Mandanten: „jetzt mal ehrlich, sind Sie wirklich in das Haus eingebrochen?

„Nein, bin ich nicht.“

Anwalt: „na toll, und wie wollen Sie mich jetzt bezahlen?“.

Nun hätten wir das auch geklärt. Teilen Sie gerne diesen Artikel. Im besten Fall verhindern Sie einen Einbruch.

Recent Content